Sitzungsberichte

24. 8. 2017

IT im Schloss

Einstimmig war der Beschluss des Gemeinderates in der Dezembersitzung, dass sich Schrozberg als Standort für ein Informations-Technologie-Kompetenzentrum bewerben wird. Am Anfang dieses Projektes steht eine Studie bzw. ein Konzept über den StandortSchrozberg und seine Möglichkeiten. Mit diesem Gutachten hatte der…

Jugendarbeit mit Erfolg

Jugendarbeit mit Erfolg Seit 1996 gibt es in Schrozberg hauptamtliche Jugendarbeit, die neben der Arbeit der Vereine und der kirchlichen Gruppen das Angebot ergänzen und vervollständigen soll. Gerade Jugendliche, die nicht von den Vereinen erreicht werden und ohne Betreuung teilweise…

Tiefbauarbeiten für Abwassermaßnahmen neu vergeben

Durch die angekündigte Insolvenz der Firma Big-Bau aus Bad Mergentheim hat die Stadt die bestehenden Verträge für die Tiefbauarbeiten der Abwassermaßnahmen Bossendorf und Standorf sowie die Arbeiten zum Umbau der Kläranlage in Schmalfelden neu vergeben. In allen Fällen konnte mit…
Marktplatzgestaltung wird festgelegt

Marktplatzgestaltung wird festgelegt

In der Sitzung vom November hatte Architekt Armin Hauenstein dem Schrozberger Gemeinderat seine Gestaltungsideen für den Marktplatz vorgestellt – eine Beschlussfassung war für die Sitzung nicht vorgesehen, die Gemeinderäte sollten Zeit und Gelegenheit haben, über die Vorschläge zu diskutieren. Doch…

Jugendarbeit, Aufgabenerfüllung im Wandel der Zeit

In der letzten Sitzung legten die beiden Jugendsozialarbeiter Doro Grönsfelder und Claus Mönikheim, dem Gemeinderat den Bericht des Güterschuppens Schrozberg über die Aktivitäten in den Jahren 2006 und 2007 vor. Schon an der Namensgebung des Güterschuppens werden die inhaltlichen Veränderungen…

Flächennutzungsplan einstimmig beschlossen

Ein weiteres großes Thema der ersten Sitzung im neuen Jahr war der Flächennutzungsplan, den die Stadtverwaltung bereits Anfang Dezember ausführlich vorgestellt hatte. Der Flächennutzungsplan wird in einem sehr aufwändigen Verfahren erarbeitet, da dabei das gesamte Gemeindegebiet – und das sind…

Evangelischer Kindergarten – Beteiligung neu geregelt

Seit 1995 galt der bisherige Vertrag zwischen der Stadt und der evangelischen Kirchengemeinde Schrozberg über den Betrieb deren Kindergarten. Aufgrund der Neuregelung der Kindergartenfinanzierung im Jahr 2004 ist dieser Vertrag auf die neuen Recht- und Finanzierungsverhältnisses einfach übergeleitet worden. Die…

Waldwirtschaft macht keinen Spaß mehr

Bei der letzten Sitzung des Schrozberger Gemeinderates stand die Diskussion über die Waldwirtschaft im Jahr 2005 auf der Tagesordnung. Doch derzeit braucht man im Wald nichts zu planen, so Revierförster Udo Hauber, auch die Planung 2004 hat der Borkenkäfer über…

In Bartenstein und Ettenhausen läuft was

Ausgangspunkt für die Initiative in Bartenstein und Ettenhausen war die Anmeldung zu einem Modellprojekt mit Ausarbeitung eines Entwicklungskonzeptes zur "Eindämmung des Landschaftsverbrauchs durch Aktivierung des innerörtlichen Potenziales" kurz MELAP. In dieses Förderprojekt wurde die Maßnahme zwar nicht aufgenommen, aber unter…
Gemeinderat zu Gast bei der Firma HAKRO

Gemeinderat zu Gast bei der Firma HAKRO

Auf Einladung von Carmen Kroll und Thomas Müller, den beiden Geschäftsführern der Firma HAKRO in Schrozberg, kamen die Schrozberger Stadträte am Mittwoch im Logistikzentrum des Textilunternehmens im Schrozberger Industriegebiet zusammen. Nachdem dort in den vergangenen Jahren regelmäßig und im großen…
Haushaltsplan 2013 einstimmig verabschiedet

Haushaltsplan 2013 einstimmig verabschiedet

Nachdem bei der Sitzung im Januar die Stadtverwaltung den Entwurf des Haushaltsplanes für das Jahr 2013 vorgestellt und damit in den Gemeinderat eingebracht hatte, standen für die Sitzung im Februar die Stellungnahmen der Fraktionen sowie die Beschlussfassung auf der Tagesordnung…

Haushalt 2014 einstimmig beschlossen

In seiner letzten Sitzung war der Haushaltsplan für das Jahr 2014 Schwerpunktthema der Diskussion im Gemeinderat. Bei der Sitzung im Februar hat die Stadtverwaltung den Haushaltsplan ausführlich vorgestellt und erläutert. In der Zwischenzeit haben sich die vier Ratsfraktionen ausführlich mit…
Haushaltsplan einstimmig beschlossen

Haushaltsplan einstimmig beschlossen

Mit dem Beschluss zum Haushaltsplan hat der Gemeinderat den kommunalpolitischen Fahrplan nun abgesegnet. 18.165.736 € umfasst das Gesamtvolumen, aufgeteilt in 14.603.736 € im Verwaltungs- und 3.562.000 € im Vermögenshaushalt. Bereits zum 3. Mal in Folge stand das wichtige kommunalpolitische Thema…

Schule Schrozberg auf gutem Weg

Bei der letzten Sitzung des Schrozberger Gemeinderates berichtete Rektor Urban Brändle über die derzeitige Situation an der Schule Schrozberg. Die Hauptbotschaft dieses Berichts war sicherlich die Tatsache, dass es keine Befürchtungen mehr um den Schulstandort Schrozberg geben muss. Wie schon…

Stadtwald ist Thema im Gemeinderat

Wie üblich zu Jahresbeginn war auch dieses Jahr Revierförsterin Waltraud Leinen im Schrozberger Gemeinderat und hat über den Stadtwald berichtet. Zunächst galt das Augenmerk der Försterin allgemein dem Zustand der hiesigen Wälder, die deutlich unter dem trockenen und überdurchschnittlich warmen…

Nicht überall Windräder

wird es auf dem Stadtgebiet Schrozberg geben. Nach dem jüngsten Beschluss des Gemeinderates soll nur auf einer Fläche bei Lindlein, für die auch schon eine Bauvoranfrage vorliegt, Windkraftanlagen zulässig sein.Das Thema Windkraft war schon mehrfach Thema der Aussprachen im Gemeinderat.…

Stadtbücherei Schrozberg auf Erfolgskurs

Seit 1999 kümmert sich Maria Meixner von der Stadtverwaltung um die Bücherei, und das mit Erfolg. Sie konnte dem Gemeinderat in der letzten Sitzung von ihrer Arbeit berichten, was sehr positiv aufgenommen wurde. In den letzten Jahren hat Maria Meixner…

Gemeinderat bringt 3 Bebauungsplanverfahren auf den Weg

Die genossenschaftliche Molkerei in Schrozberg läuft gut und die derzeitigen Produktionsgebäude reichen für einen reibungslosen Produktionsablauf nicht mehr aus. Deshalb soll wieder einmal erweitert werden. Bereits bei früheren Erweitungsbauten wurden die Möglichkeiten, die der Bebauungsplan vorsieht, ausgereizt. Bei der letzten…

Urnengräber auf den Friedhof Schrozberg werden erweitert

Ebenfalls in der Novembersitzung hat sich der Gemeinderat mit der Erweiterung der Urnengrabfelder, aber auch anderen Bestattungsformen für Urnen beschäftigt. Architekt Armin Hauenstein hatte dazu eine Planung vorgestellt, die neben ganz normalen Urnengrabflächen auch Urnenwände und –stelen sowie Friedbäume vorsehen.…
Seite 5 von 41