Sitzungsberichte

17. 12. 2017

Kurz berichtet

Die Genehmigung für die Flurbereinigung Schrozberg ist bei der Stadtverwaltung eingangen. Somit kann im Frühjahr mit dem Ausbau der Wege und Gewässer begonnen werden. Dem Gemeinderat wurde das neu angeschaffte Programm Ingrada von Bauamtsleiter Pöschik vorgestellt. Man erhält dadurch schnelle…

Kurz berichtet

Zu zwei Bauvorhaben erteilte der Gemeinderat sein Einvernehmen. Im einen Fall handelte es sich um den Um- und Neubau eines Schweinestalles in Großbärenweiler, im zweiten Fall um den Anbau eines Landwirtes in Standorf an ein bestehendes Wirtschaftsgebäude. Vergeben wurde die…

Gesplittete Abwassergebühr - es wird noch kompliziert!

Zwischenzeitlich wurde bereits sehr viel über Rechtsänderungen im Blick auf die Gebührenberechnung der Abwasserbeseitigung und –behandlung diskutiert. Ausschlaggebend dafür war ein höchstrichterliches Urteil aus dem letzten Jahr, nach dem der derzeitige Berechnungsmaßstab für das Abwasser – grundsätzlich nach dem Frischwasserbezug…

Weg für Bauvorhaben in Speckheim geebnet

Ein schon jetzt in Speckheim wohnendes Ehepaar würde gerne in der Nähe ihrer bisherigen Wohnung im elterlichen Anwesen ein neues Wohnhaus bauen. Seitens des Baurechts ist aber ein Neubau dort nicht so ganz einfach möglich. Bürgermeister Klemens Izsak wies ein…

Konjunkturunterstützung wirkt sich positiv aus

Frohe Kunde gab es bei der letzten Sitzung des Gemeinderates – Bürgermeister Klemens Izsak konnte dem Gemeinderat nämlich die Bewilligung des Schrozberger Antrages zur Ortsanierung und die damit verbundene Aufnahme in das Landessanierungsprogramm berichten. Die Neugestaltung der Ortsdurchfahrt ist damit…

Schweineställe und Gewerbebau genehmigt

Mit zwei Schweinestallbauten beschäftigte sich der Gemeinderat, davon war eine ganz unproblematisch: In Kleinbärenweiler soll in großem und vor allem ausreichen-den Abstand zur Ortslage ein Zuchtschweinestall mit Platz für 360 Sauen errichtet werden. Kein Problem, einstimmig dazu der Beschluss der…

Haushaltsplan in dritter Lesung verabschiedet

Nachdem der Gemeinderat einen Beschluss über den Haushalt in der letzten Sitzung nicht fassen wollte, stand das Thema auf der Tagesordnung der nun jüngst stattgefundenen Sitzung. So viel vorweg: Der Beschluss über den vorgelegten Entwurf der Verwaltung erfolgte einstimmig und…
Rathaus Bartenstein

Umbauarbeiten am Rathaus Bartenstein gehen bald los

Lange dauern schon die Verhandlungen um die früher beantragte Maßnahme „Wohnen im Alter in Bartenstein“. Ganz ursprünglich war mal vorgesehen, dass dieses Modellprojekt, das aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum gefördert wird, am Gebäude des früheren Altenpflegeheimes realisiert wird. Zwischenzeitlich hat…

Bausachen

Zugestimmt hat der Gemeinderat zum Bau eines Wohnhauses in Bartenstein-Klopfhof. Das Haus soll als Blockhaus in Holzbauweise errichtet werden. Auch der Ortschaftsrat Bartenstein hatte bereits zugestimmt. Ebenfalls zugestimmt hat der Gemeinderat im bestehenden Siedlungsgebiet beim alten Friedhof. Dort soll ein…

Gutachterausschuss neu bestellt

Nachdem die Amtszeit des Gutachterausschuss nach 4 Jahren ausgelaufen ist, musste die Besetzung neu festgelegt werden. Bis auf Friedrich Schuch, der auf eigenen Wunsch nicht mehr bestellt werden möchte, waren alle anderen Mitglieder bereit, sich wieder bestellen zu lassen. Als…

Windkraftanlagen bei Bettenfeld zugestimmt

Bei Bettenfeld wurde im Regionalplan eine Fläche als Vorranggebiet für Windkraftanlagen ausgewiesen, insgesamt 6 Anlagen sollen dort Platz finden. Jetzt liegt ein Antrag vor, nach dem 4 Windräder mit einer Gesamthöhe von 186 Meter, Masthöhe liegt bei rd. 136 Metern,…

Bebauungsplan „Vorstadt“

Die Stadt ist seit letztem Jahr Eigentümer des Grundstücks des früheren Baugeschäftes Deeg an der Krailshausener Straße, auf dem die Betriebsgebäude schon im letzten Jahr abgerissen wurden.   Für das Gelände wurde bereits im Gemeinderat die Aufstellung eines Bebauungsplanes ins…

Zuschuss für Büchereineubau wird beantragt

Mit einem eventuellen Neubau für die Bücherei als Ersatz für den relativ ungünstigen Standort im 2. Obergeschoss des Schlosses, wo sich die Räumlichkeiten für die Bücherei seit Jahrzehnten befinden, hat sich der Gemeinderat nun schon mehrfach beschäftigt - zuletzt im…

Kurz berichtet

Sein Einvernehmen hat der Gemeinderat zu zwei Bauvorhaben erteilt. Vorgesehen sind der Neubau von zwei Mastställen mit einmal 990 Mastplätzen in Wolfskreut sowie 576 Mastplätze in Untereichenrot. Der Bauhof bekommt einen Mercedes Sprinter von der Fa. Widman, Crailsheim, zum Angebotspreis…
Stadtsanierung geht weiter

Stadtsanierung geht weiter

Nach den Bauarbeiten am Marktplatz kann die Stadtsanierung im Bereich der Oberstettener und Blaufeldener Straße weitergehen. Die entsprechenden Aufträge wurden an die Firma Trendbau aus Röttingen (Tiefbauarbeiten für Wasserleitung und Kanal) sowie an die Firma Steinbrenner aus Wiesenbach (Wasserleitungsarbeiten) vergeben.…

Kurz berichte

Das Wegesanierungsprogramm, das vor Jahren festgelegt wurde und nach dem die Straßen und Wege in entsprechender Reihenfolge instand gesetzt wurden, ist abgearbeitet. Die Stadtverwaltung hat daher vorgeschlagen, erneut eine Kommission einzusetzen, die jetzt wieder eine Reihenfolge festlegt, wie die künftige…

Kurz berichtet

Bei der Stadtverwaltung gingen seit der letzen Sitzung wieder mehrere Geld- und Sachspenden ein. Der Gemeinderat hat diese Spenden angenommen.

Jahresrechnung 2007 fällt erfreulich positiv aus

Schon im September des letzten Jahres konnte Stadtkämmerin Carmen Kloß frohe Kunde verbreiten, denn das Jahr 2007 entwickelte sich durch eine bessere Einnah-mensituation besser als geplant – daran hat sich auch nach Abschluss der Bücher nichts geändert. Insgesamt 881.408 €…

Kurz berichtet

Nachdem die Stadt Schrozberg wie viele anderen Kommunen auch ihre Aktien beim Energieversorger EnBW verkauft hat, schied sie aus der Mitgliedschaft beim Landeselektrizitätsverband (LEVW) aus. Dieser sollte eigentlich deshalb aufgelöst werden. Zwischenzeitlich haben sich andere Eigentumsverhältnisse bei den Aktien der…

Strom kommt auch künftig von der EnBW

Die Stadt Schrozberg hat sich vor einigen Jahren an einer großen Ausschreibung bezüglich der Lieferung von elektrischer Energie beteiligt, die der Gemeindetag durchgeführt hat. Ergebnis war damals, dass die EnBW anderen Kommunen, die nicht an diesem aufwändigen Verfahren teilgenommen haben,…
Seite 10 von 42