Sitzungsberichte

27. 5. 2017

Waldwirtschaft macht keinen Spaß mehr

Bei der letzten Sitzung des Schrozberger Gemeinderates stand die Diskussion über die Waldwirtschaft im Jahr 2005 auf der Tagesordnung. Doch derzeit braucht man im Wald nichts zu planen, so Revierförster Udo Hauber, auch die Planung 2004 hat der Borkenkäfer über…
Ehepaar Kirschstein

Ehepaar Kirschstein wird Schrozberg verlassen

Bedingt durch die Veränderungen der Verwaltungsreform und den daraus resultierenden Wegfall des Forstamtes Schrozberg – die Mitarbeiter sind zum 01.01.2005 zu anderen Dienststellen gewechselt – wird auch Oberforstrat Friedrich Kirschstein künftig in Schwäbisch Hall als stellvertretender Leiter des neuen Kreisforstamtes…

Fraktionen nehmen Stellung zum Haushalt 2005

Der Entwurf des Haushaltsplanes und die Stellungnahmen der Fraktionen waren ein Hauptthema in der letzten Sitzung des Gemeinderates. Die Verwaltung hat die wesentlichen Erläuterungen hierzu bereits in der letzen Sitzung gegeben. Das Wesentlich in Kürze: Der Verwaltungshaushalt 2005 hat ein…

Auf dem Bau tut sich was

Erfreulicherweise – so Bürgermeister Klemens Izsak – tut sich wieder was im Baugewerbe. Noch vor Jahresende gingen mehrere Baugesuche ein: Im Gewerbegebiet möchte der Fliesenleger Grübel eine Halle als Lager und Ausstellungsraum errichten. Das Baugeschäft Stöhr in Leuzendorf soll ebenfalls…

Kurz berichtet

Aufgrund der Tatsache, dass die Gewächshäuser auf dem früheren Gärtnereiareal in der Windmühlenstraße schon längere Zeit nicht mehr nachhaltig genutzt werden und immer mehr Scheiben eingeworfen werden, schlug Bürgermeister Klemens Izsak vor, die Gebäude abzubrechen. Das Gelände soll danach landwirtschaftlich…

Waldwirtschaft macht keinen Spaß mehr

Bei der letzten Sitzung des Schrozberger Gemeinderates stand die Diskussion über die Waldwirtschaft im Jahr 2005 auf der Tagesordnung. Doch derzeit braucht man im Wald nichts zu planen, so Revierförster Udo Hauber, auch die Planung 2004 hat der Borkenkäfer über…

Haushaltsplan mit großer Mehrheit beschlossen

Bei der Sitzung des Schrozberger Stadtparlamentes am vergangenen Mittwoch konnte der Haushalt 2005 mit großer Mehrheit verabschiedet werden. Dem Beschluss ging eine zweistündige Aussprache voraus, in der die Fraktionen sehr ausführlich mit der Verwaltung über die Vorschläge aus der Haushaltsdebatte…

Krankenhausabschluss 2003 nicht so erfreulich

Das letzte Betriebsjahr für das Städtische Krankenhaus Schrozberg vor der Schließung war das Jahr 2003. Es zeigte sich schon im Laufe des Jahres ein deutlicher Rückgang der Belegung, was gleichbedeutend ist mit dem Ausbleiben der Einnahmen. Es verblieb am Jahresende…

Kurz berichtet

Entwidmet wurden zwei Feldwege auf der Gemarkung Riedbach und Kälberbach. Diese Wege wurden entbehrlich, weil die Ackerflächen, die durch die Wege erschlossen werden, einem Landwirt gehören. Nach dem formellen Verfahren können dann diese Flächen ebenfalls an den Landwirt veräußert werden.

Bau der neuen Halle geht bald los

Ein Großprojekt, das Stadtverwaltung und Gemeinderat in Schrozberg nun schon über Jahre beschäftigt, geht nun in die Realisierungsphase. Möglich wurde dieser Neubau einer Sporthalle erst durch den glücklichen Umstand, dass die EnBW-Aktien noch gut veräußert werden konnten. Mit Förderung aus…

Wildschadensschätzer neu vorgeschlagen

Das Landratsamt bestellt auf Vorschlag der Kommunen die Wildschadensschätzer auf die Dauer von 6 Jahren. Bisher war Schrozberg in 3 Gebiete aufgeteilt. 2 der bisher tätigen Schätzer stellten sich allerdings die nächsten 6 Jahre nicht mehr zur Verfügung. Aufgrund der…
Kindergartenplätze werden reduziert

Kindergartenplätze werden reduziert

Auch in Schrozberg macht die allgemeine demografische Entwicklung nicht halt. Das Kindergartenjahr 2005/2006, das derzeit im Rahmen der im neuen Kindergartengesetz vorgeschriebenen Bedarfsplanung betrachtet wird, bringt diese Wahrheit an´s Tageslicht: es fehlt an Kindern für alle zur Zeit im Stadtgebiet…

Wasserleitungen in Kälberbach werden erneuert

Vergeben wurden die Arbeiten zum Wasserleitungsbau im Zusammenhang mit der privaten Abwassermaßnahme in Kälberbach. Die Zuschläge gingen an die Fa. Steinbrenner, Wiesenbach (Tiefbauarbeiten), Fa. Schwarz aus Stachenhausen (Wasserversorgungszuleitung) und die Fa. Kappes aus Niederstetten (Wasserleitung – Rohrverlegung). Gleichzeitig muss in…

Weichen für Bauvorhaben gestellt

Gleich für 5 Bauwillige hat der Gemeinderat den Weg geebnet. Mit dem Beschluss für Abrundungssatzungen für Wolfskreut und Sigisweiler können nun bald baurechtlich eine Reithalle sowie ein Wohnhaus genehmigt werden. Weiter erteilte der Gemeinderat sein Einvernehmen zur Erweiterung der Gebäudeflächen…

Schrozberger Sommer im Mai

Zur Durchführung des Schrozberger Sommers ist es rechtlich erforderlich, dass der Gemeinderat eine Rechtsverordnung nach dem Ladenschlussgesetz erlässt. Diese Verordnung über einen verkaufsoffenen Sonntag am 22. Mai 2005 wurde in der letzten Sitzung des Stadtparlamentes beschlossen und wird wie nachfolgend…
Bebauung Molkereiareal

Bebauung Molkereiareal

Für das Molkereiareal wurde nach der Umsiedlung des Molkereibetriebes im Jahr 1996 in das Industriegebiet ein Architektenwettbewerb durchgeführt. Der Sieger des Wettbewerbs war die Architektengemeinschaft um Frank Prochiner, der die bereits umgesetzte Platzgestaltung sowie die künftige Bebauung des Areals dann…

Weitere Planungsaufträge vergeben

Die Gehwegesanierung in Spielbach ist den Spielbacher Bürgern schon lange zugesagt, bisher waren aber immer noch Arbeiten im Zusammenhang mit der Abwassermaßnahme im Gange. Für die Gehwege waren im Haushaltsplan für 2005 Mittel vorgesehen, wobei momentan durch die starken Winterschäden…
Seite 1 von 3