Sitzungsberichte

27. 5. 2017

Auf der Kläranlage geht es dem Ende zu

Für die Schrozberger Kläranlage waren drei Gewerke ausgeschrieben. Die Heizungs- und Sanitärmaßnahmen gehen beide an die Firma Jäger aus Schrozberg. Bei der Heizung lautet die Vergabesumme 28.866,60 €. Bei der Sanitärinstallation 9.662,22 €. Die Firma war jeweils die günstigste Bieterin. Bei den Schlosserarbeiten wurde die Ausschreibung aufgehoben, da nur ein Angebot einging, welches als nicht annehmbar gewertet wurde. Es erfolgt jetzt eine beschränkte Ausschreibung.