Sitzungsberichte

22. 5. 2018

Vorschlagslisten für Schöffen und Jugendschöffen aufgestellt

Die Amtszeit der für die Geschäftsjahre 2013 bis 2018 gewählten Schöffen und Jugendschöffen endet am 31.12.2018. Für die nächste Amtszeit vom 01.01.2019 bis zum 31.12.2023 haben die Gemeinden Vorschlagslisten aus eingegangenen Bewerbungen aufzustellen und beim zuständigen Amtsgericht einzureichen. Zu solch einer Bewerbung wurde im Mitteilungsblatt „Unter Uns“ bereits öfters aufgerufen. Für die neue Amtszeit sind von der Stadt Schrozberg zwei Personen für die Schöffenwahl und vier Personen für die Wahl der Jugendschöffen vorzuschlagen. Der Gemeinderat hat in geheimer Wahl aus insgesamt vier Bewerbern für das Schöffen-Amt Herrn Hartmut Gerlinger aus Schrozberg und Frau Ulla Eckert aus Bartenstein gewählt. Die Auszählung für die Vorschlagsliste der Jugendschöffen ergab folgendes Ergebnis: Wolfgang Dieter Göller, Sabine Budaker und Rainer Dümmler – alle aus Schrozberg und Ute Kilian aus Heiligenbronn. Diese Personen werden nun von der Stadtverwaltung für die kommende Amtszeit dem Amtsgericht vorgeschlagen.