Schrozberg Aktuell

18. 12. 2017
Abgaben und Entgelte

Abgaben und Entgelte

Grundsteuer

 
Hebesatz Grundsteuer A (Landwirtschaft)  440 v.H.
Hebesatz Grundsteuer B  400 v.H.
   

Gewerbesteuer

 
Hebesatz 355 v.H.
   

Hundesteuer

 
1. Hund jährlich 60,00 €
2. Hund jährlich 120,00 €
jeder weitere Hund jährlich 120,00 €
Zwingersteuer 120,00 €

Wasserzins

ab 01.01.2016 2,05 €/m³ zzgl. Mwst.(brutto 2,19 €)
     

Abwassergebühren

   
ab 01.01.2017    
Schmutzwassergebühr 4,70 €/m³  
Ermäßgigte Schmutzwassergebühr 1,68 €/m³  
hinzu kommt noch der Anteil für die Einleitung des Niederschlagswassers
je m² Grundstücksfläche 0,38 €/m²  
     

Wasserversorgungsbeitrag 

   
je m² Nutzungsfläche 3,00 €/m² zzgl. 7% Mwst.
     

Abwasserbeitrag

   
öffentlicher Kanal 2,70 €/m² je m² Nutzungsfläche
mech. und biol. Klärwerk 1,30 €/m² je m² Nutzungsfläche

Abwasser, das zu einer öffentlichen Abwasserbehandlungsanlage gebracht wird,

  • aus Kleinkläranlagen das 20-fache
  • geschlossenen Gruben das 10-fache
  • geschlossenen Gruben mit Mischwasser das 2,5-fache

der jeweils gültigen Klärgebühr

 

 

Gebühren für die Städtischen Kindergärten (Berechnung für 11 Monate):

Für die Vor- u. Nachmittagsbetreuung im Städtischen Kindergarten Schrozberg Hauptort:

6 Stunden Betreuung

                                                                                                   2017/2018

 - Für das Kind aus einer Familie
mit einem Kind unter 18 Jahren                                                121,00 €

- Für ein Kind aus einer Familie
mit 2 Kindern unter 18 Jahren                                                    92,00 €

 - Für ein Kind aus einer Familie
mit 3 Kindern unter 18 Jahren                                                    61,00 €

- Für ein Kind aus einer Familie mit 4 und
mehr Kindern unter 18 Jahren                                                   20,00 €

Krippenbetreuung (Kinder unter 3 Jahren)

6 Stunden Betreuungszeit

 - Für das Kind aus einer Familie
mit einem Kind unter 18 Jahren                                                182,00 €

- Für ein Kind aus einer Familie
mit 2 Kindern unter 18 Jahren                                                  138,00 €

 - Für ein Kind aus einer Familie
mit 3 Kindern unter 18 Jahren                                                    92,00 €

- Für ein Kind aus einer Familie mit 4 und
mehr Kindern unter 18 Jahren                                                    30,00 €

Für die Vormittagsbetreuung in den

Städtischen Kindergärten Ettenhausen-Bartenstein u. Leuzendorf:

4 Stunden Betreuung:

                                                                                         2017/2011

 - Für das Kind aus einer Familie
mit einem Kind                                                                           81,00 €

- Für ein Kind aus einer Familie
mit 2 Kindern unter 18 Jahren                                                      61,00 €

- Für ein Kind aus einer Familie
mit 3 Kindern unter 18 Jahren                                                      41,00 €

- Für ein Kind aus einer Familie mit 4 und
mehr Kindern unter 18 Jahren                                                      13,00 €

5 Stunden Betreuung:

                                                                                         2017/2018

 - Für das Kind aus einer Familie
mit einem Kind                                                                           101,00 €

- Für ein Kind aus einer Familie
mit 2 Kindern unter 18 Jahren                                                       77,00 €

- Für ein Kind aus einer Familie
mit 3 Kindern unter 18 Jahren                                                       51,00 €

- Für ein Kind aus einer Familie mit 4 und
mehr Kindern unter 18 Jahren                                                       17,00 €

Für Kinder ab 2 Jahren bis 3 Jahre beläuft sich der Kindergartenbeitrag auf das eineinhalbfache des normalen Kindergartenbeitrages.

Hier werden dann ab 01.09.2017 folgende Beträge verlangt:

 4 Stunden Betreuung:

                                                                                         2017/2018

 - Für das Kind aus einer Familie
mit einem Kind                                                                           121,00 €

- Für ein Kind aus einer Familie
mit 2 Kindern unter 18 Jahren                                                       92,00 €

- Für ein Kind aus einer Familie
mit 3 Kindern unter 18 Jahren                                                       61,00 €

- Für ein Kind aus einer Familie mit 4 und
mehr Kindern unter 18 Jahren                                                       20,00 €

5 Stunden Betreuung:

                                                                                         2017/2018

 - Für das Kind aus einer Familie
mit einem Kind                                                                            151,00 €

- Für ein Kind aus einer Familie
mit 2 Kindern unter 18 Jahren                                                       115,00 €

- Für ein Kind aus einer Familie
mit 3 Kindern unter 18 Jahren                                                         77,00 €

- Für ein Kind aus einer Familie mit 4 und
mehr Kindern unter 18 Jahren                                                         25,00 €

 

 

Stadtentwicklungskonzept

Download Präsentation STEG zur Bürgerversammlung im November 2015

Leider gingen nur sehr wenig Anmeldungen zu dem angesetzten Workshop für den 03.12.2015 ein - der Termin wird mangels Interesse daher abgesagt !!!!

Am 09. November fand im Rathaus Schrozberg eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Stadtentwicklungskonzept „Schrozberg 2030&ld quo; statt. 

Die STEG Stadtentwicklung, Frau Silvia Fichtner und Frau Christine Neuberger, stellten die Grundlagendaten sowie die Ergebnisse der Bürgerbefragung vom Herbst 2014 den Bürgern vor. Diese Daten waren Grundlage für die Klausursitzung des Gemeinderates im Frühjahr 2015, bei welcher Stärken und Schwächen sowie Leitziele und Maßnahmen der Stadtwicklung Schrozberg diskutiert wurden. 

Die erarbeiteten Leitziele sowie mögliche Maßnahmen wurden, bezogen auf die unterschiedlichen Handlungsfelder der Stadtentwicklung, in der Informationsveranstaltung als Vorabzug vorgestellt. 

Eine Stadtentwicklungskonzeption kann nur mit Integration der Bürger erfolgen.

Leider gingen nur sehr wenig Anmeldungen zu dem angesetzten Workshop für den 03.12.2015 ein - der Termin wird mangels Interesse daher abgesagt !!!!

Bürgermeisterin Jacqueline Förderer

Grußwort der Bürgermeisterin

Herzlich Willkommen in Schrozberg!

Ich freue mich, dass Sie sich für die schöne Stadt Schrozberg interessieren.

Schrozberg liegt auf der Hohenloher Ebene und besteht aus den sechs Teilorten Bartenstein, Ettenhausen, Leuzendorf, Riedbach, Schmalfelden und Spielbach sowie dem Hauptort Schrozberg. Auf einer Fläche von rund 10.500 Hektar wohnen in über 50 Wohnplätzen etwas mehr als 5.700 Einwohner. Die Stadt grenzt im Westen an Mulfingen im Hohenlohekreis, im Norden an die Städte Niederstetten und Creglingen im Main-Tauber-Kreis, im Osten an die bayerische Stadt Rothenburg ob der Tauber im Landkreis Ansbach und im Süden an Blaufelden.

Seit der Gemeindereform in den 70er Jahren hat sich unsere Stadt mit all ihren Teilorten prächtig fortentwickelt. Doch jeder Ortsteil kann auf eine lange, wechselvolle Geschichte, auf eine reichhaltige Tradition und auf beeindruckende kulturelle Besonderheiten blicken. Einen gehörigen Anteil daran haben die hier lebenden Menschen, die am Ort ansässigen Unternehmen und eine Vielzahl ehrenamtlich tätiger Mitbürger, die in den verschiedensten Organisationen, Vereinen und Kirchen ihren Beitrag zu einer gedeihlichen Weiterentwicklung unseres Gemeinwesens leisten.

Schrozberg hat in der Tat vieles zu bieten. Sie sind herzlich eingeladen, sich selbst davon zu überzeugen.

Auch über das Internet wollen wir Ihnen einen kleinen Überblick über unsere schöne Stadt verschaffen: über aktuelle Ereignisse, über wichtige Termine, über unsere Geschichte und unsere Sehenswürdigkeiten, über die vielfältigen kulturellen und sportlichen Angebote, über die Arbeit unserer Stadtverwaltung, über unsere Kommunalpolitik. Wir informieren Sie gern mit Zahlen, Daten und Fakten.
Selbstverständlich gibt es auch einen Bereich, der Ihnen virtuell den Gang zum Rathaus ermöglicht. Sie finden dort Formulare, die es Ihnen erleichtern sollen, die Dienstleistungen des Rathauses in Anspruch zu nehmen.

Die Stadtverwaltung mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sich als kundenorientierter und bürgernaher Dienstleister und steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Möchten Sie sich also zu bestimmten Themen noch eingehender informieren, dann kommen Sie gerne auch persönlich zu uns oder senden uns eine E-Mail. Gerne sind wir für Verbesserungsvorschlägen, Kritik aber auch Lob aufgeschlossen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Vergnügen bei Ihrer Entdeckungsreise durch die Stadt Schrozberg.

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Herzliche Grüße
Ihre

Jacqueline Förderer
Bürgermeisterin

Ihre Anregung senden Sie bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gemeinderat

Gemeinderat

Unser Bild zeigt (vlnr.)
Friedrich Zink, Klaus Kraft, Lothar Mühlenstedt, Martin Friedrich, Friedrich Wunderlich, Harald Grübel, Friedrich Gackstatter, Günther Fischer, Bauamtsleiter Thomas Pöschick, Hans-Joachim Feuchter, Ute Weigel, Verwaltungsangestellte Cornelia Müller, Kämmerin Carmen Kloß, Karl-Heinz Deeg, Werner Thorwarth, Werner Schilpp, Bürgermeister Klemens Izsak, Heiderose Munz, Ortsvorsteher Gerhard Pfahl, Ortsvorsteher Klaus Ehnes, Claudia Ehrmann, Ulrich Herrschner, Christel Waldmann, Stefan Reimer, Erich Wollmershäuser, Ortsvorsteherin Rose-Marie Nauber, Armin Bönisch, Frank Weiß, Bernd Lutz, Frank Klöpfer, Peter Kümmerer, Ortsvorsteher Roland Jung und Hauptamtsleiter Helmut Hüttner.

Der heutige Gemeinderat wurde am 25. Mai 2014 für die Dauer von fünf Jahren gewählt. Bei einer Wahlbeteiligung von knapp über 50 % gingen 2.349 Wähler zur Urne - zum ersten Mal durften auch Jugendliche ab 16 zur Wahl gehen.

Das Ergebnis führte zu 9 Sitzen für die Freien Wähler, 8 Sitze für die CDU, 3 Sitze für die Wahlgemeinschaft für Jedermann, und 3 Sitze für die Liste der SPD. Im Verhältnisausgleich nach dem Wahlrecht erhielt die  Gruppierung WfJ einen Ausgleichssitz. Insgesamt 4 Frauen gehören dem Gemeinderat an.

Damit besteht der Gemeinderat aus 23ordentlichen Mitgliedern und dem Bürgermeister als seinem Vorsitzenden. Im Vergleich zur Zusammensetzung des Gemeinderates vor der Wahl war bereits klar, dass einige Ratsmitglieder wohl nicht mehr gewählt werden würden - insgesamt 28 Mitglieder hatte der Gemeinderat in der vorangangenen Wahlperiodel. Durch die Änderung des Stimmauswertesystems war impliziert, dass sich das Gremium wieder verkleinern wird. Insgesamt 6 Bewerber, die 5 Jahre lang im Gremium dabei waren, musste Bürgermeister Klemens Izsak daher verabschieden.

Besonders erfreulich bei der Kommunalwahl 2014 war die wiederrum große Anzahl an Kandidaten. Auf insgesamt 4 Listen standen 66 Personen, darunter auch 17 Frauen. Das zeigt, dass es durchaus erstrebenswert ist, sich im kommunalen Ehrenamt zu engagieren.

Wappen der Stadt und der Teilorte

Geschichte

Zur Stadt wurde Schrozberg durch die Gemeindereform.

Die heutigen Teilorte Bartenstein, Ettenhausen, Riedbach, Spielbach, Leuzendorf und Schmalfelden waren bis 1970 eigenständige Gemeinden. 1249 das erste Mal urkundlich erwähnt findet Schrozberg seinen Ursprung aus dem Ort Srotzperch. 1441 wurde das Wasserschloss erbaut, vorher gab es eine Burg, deren Reste Mitte der 70er Jahre wieder entdeckt wurden.

Bauarbeiten im Stadtgebiet

Ausschreibungen

Aktuelle Ausschreibungen:

 

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

Im Moment haben wir keine Arbeiten ausgeschrieben.

 

Unsere Ausschreibungen sind zu finden

unter www.vergabe24.de beim Staatsanzeiger

  

 

 

Schrozberg in Deutschland

Lage

Standort Schrozberg 

Schrozberg liegt mit seinen etwas mehr 5.700 Einwohnern im Nordosten von Baden-Württemberg und bietet durch seine Lage so manchen Standortvorteil.

Seite 1 von 2
Aus unserer Stadt
Veröffentlicht: 18. 12. 2017
Kultur im Schloss - Kindertheater
Clown Heinis neuestes Kinderstück !„Ritter Heini“Montag, 22. Januar 2018,16:00 Uhr,Schloss SchrozbergRathaus – KultursaalRitter Clown Heini von und zu Nasenstein ist auf Wanderschaft.  | weiterlesen
Rathaus am Donnerstag, 21. Dezember nachmittags geschlossen
Das Rathaus ist am Donnerstag Nachmittag (21.12.2017)wegen einer Personalversammlung ab 15:00 Uhr geschlossen. Die Bücherei hat wie gewohnt für Sie geö | weiterlesen
Veröffentlicht: 17. 12. 2017
Feuerwehr unterstützt den Rettungsdienst
Am Sonntag, den 17. Dezember alarmierte die Leitstelle Schwäbisch Hall gegen 9.30 Uhr die Feuerwehr Schrozberg zur Unterstützung des Rettungsdienstes.Notarzt und Rettungswagen waren zu einem Notruf alarmiert worden, kamen allerdings... | weiterlesen
Neuer LKW und Schmalspurschlepper für den Bauhof
Kürzlich wurde der neue LKW für unseren Bauhof in Betrieb genommen. Der alte LKW war seit 2001 im Einsatz und zwischenzeitlich stark reparaturanfällig. So wurde im April dieses Jahr beschlossen,... | weiterlesen
Veröffentlicht: 15. 12. 2017
40-jähriges Arbeitsjubiläum
Frau Heidi Bender durfte am 13. Dezember ihr 40-jähriges Arbeitsjubiläum bei der Zahnarztpraxis Henning begehen. Zu diesem Anlass überbrachte Frau Bürgermeisterin Förderer die Glückwünsche der Stadt Schrozberg und überreichte gleichzeitig... | weiterlesen
Veröffentlicht: 15. 12. 2017
Sanierung der Nonnenwaldstraße
Meistens wird es kurz vor Weihnachten spannend, ob auf den laufenden Baustellen die Asphaltflächen noch rechtzeitig hergestellt werden können. Auch dieses Jahr war die Witterung ausreichend günstig, um in den... | weiterlesen
Rekordpraktikanten bei zwei Betrieben in der Region
Zwischen Mörtel und MetallZur Berufsorientierung absolvieren Schüler im Schnitt ein bis zwei Praktika. Der 20-jährigen Charlotte, genannt Charly, aus Flensburg und dem 19-jährigen Marvin aus Hamburg ist das zu wenig:... | weiterlesen
Veröffentlicht: 14. 12. 2017
Die besten Wünsche zum 90. Geburtstag
Dieser Tage überbrachte Frau Bürgermeisterin Jacqueline Förderer die Glückwünsche der Stadt Schrozberg und des Landes Baden-Württemberg an Frau Hilde Dümmler aus Zell anlässlich deren 90. Geburtstages am 11. Dezember. Frau Dümmler... | weiterlesen
Veröffentlicht: 13. 12. 2017
Kindergarten
WeihnachtsvorbereitungenBereits am Mittwoch, den 08.11.2017 begannen wir mit unseren Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt. An diesem Tag, haben Eltern mit den Kindern Sauerkraut zubereitet. Es wurde geschnitten, gehobelt und gestampft.Am Freitag,... | weiterlesen
Veröffentlicht: 12. 12. 2017
Anna Wolf aus Schrozberg wurde 100 Jahre alt
Einen ganz besonderen und ganz seltenen Geburtstag durfte Anna Wolf aus Schrozberg am vergangenen Sonntag feiern, denn sie wurde nun sage und schreibe 100 Jahre alt.Sie selbst sieht das jetzt... | weiterlesen
mitmachen - Ehrensache --- Aktionstag am 5. Dezember
Bei der landesweiten Initiative, die alljährlich Anfang Dezember stattfindet, finden sich regelmäßig Schülerinnen und Schüler, die sich bei der Stadt Schrozberg melden, um für eine gute Sache ein paar Stunden... | weiterlesen
Veröffentlicht: 01. 12. 2017
Beize, Marmor, Rost, Gewebe, Rost …
Am vergangenen Sonntag eröffnete die fast schon traditionelle Adventsausstellung des Bartensteiner Kreises e.V. . So unterschiedlich und vielseitig die zehn Künstler und Künstlerinnen, darunter auch zwei Gastaussteller sind, so mannigfaltig... | weiterlesen
Veröffentlicht: 20. 11. 2017
Gutscheine
Suchen Sie noch ein passendes „NIKOLAUS- oder WEIHNACHTSGESCHENK“?Brauchen Sie mal wieder ein „Mitbringsel“;wollen Sie einfach Jemandem „DANKESCHÖN“ sagen,Anderen eine FREUDE BEREITEN? | weiterlesen

Öffentliche Bekanntmachungen

Informationen zur Notariats- und Grundb…

Mit Ablauf des 31. Dezember 2017 werden die bisherigen staatlichen Notariate (auch Amtsnotariate oder Bezirksnotariate genannt) in Baden-Württemberg aufgelöst. Die Amtsnotariate waren bzw. sind bis 31.12.2017 zuständig für vier große...

Weiterlesen...

Rathausöffnungszeiten über die Weihnacht…

Das Rathaus hat bis zum Freitag, 22. Dezember 2017 ganz regulär bis 12 Uhr geöffnet. Nach den Weihnachtsfeiertagen ist das Rathaus ab dem 27. Dezember 2017 an den Werktagen wie...

Weiterlesen...

Gemeinderatssitzung am Mittwoch, 20.12.2…

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung des Schrozberger Gemeinderats findet am Mittwoch, 20.12.2017, um 18:00 Uhr im Sitzungssaal im Rathaus Schrozberg statt.  Die Tagesordnung lautet wie folgt:    1. Fragestunde für Einwohner   2.Teilnahme der...

Weiterlesen...

Impressionen

15_herbst04.jpg

Schlossblick

Webcam der Bank

Mit diesem Dienst können Sie vom Obergeschoss des Hauptsitzes der Raiffeisenbank Schrozberg-Rot am See in Schrozberg direkt auf Platz vor und auf das Schloss/Rathaus in Schrozberg blicken - herzlichen Dank der Bank.