AUS UNSERER STADT

27. 5. 2017

Apotheken, Banken, Metzgerei und weitere Geschäfte aus anderen Branchen aus dem Stadtgebiet bieten einen seniorenfreundlichen Service an. Der Kreisseniorenrat hat ihnen dafür Zertifikate verliehen.

 

 

Am Mittwochabend erhielten 16 Unternehmen aus unterschie dlichen Branchen das Zertifikat „Seniorenfreundlicher Service“, welches der Kreisseniorenrat und Bürgermeisterin Jacqueline Förderer in einem kleinen, feierlichen Rahmen und strahlendem Sonnenschein im Schlosshof in Schrozberg übergab. Zu den Kriterien, die in den Unternehmen vom Kreisseniorenrat getestet wurden, gehörte die Besichtigung von Verkaufsräumen, Beratung und die Prüfung bestimmter Kriterien. Dazu gehören ein leicht erreichbarer Eingangsbereich, leichter Zugang zu den Waren, gut lesbare Schilder, außerdem eine freundliche, fachgerechte, hilfsbereite und verständliche Beratung. Geprüft wurde auch, ob es, auch und gerade bei längeren Beratungsgesprächen, Sitzgelegenheiten gibt und ob ein Zugang zu Toiletten besteht.

Da Senioren einen immer größer werdenden Kundenkreis bilden, ist dieses Zertifikat für einen seniorenfreundlichen Service in den Unternehmen wichtig für Städte und Gemeinden.

Herzliche Glückwünsche und vielen Dank an die Unternehmen, die an dieser Zertifizierung teilgenommen haben.